Mobilfunk / 5G

Das BKZ.SH wird mit der Übergabe des Förderbescheides in Höhe von 1,6 Mio. Euro in die Lage versetzt, in den kommenden Jahren vorrangig die Kommunen beim Aus- und Aufbau der Mobilfunknetze zu beraten. Um diese Dienstleistungen dauerhaft mit einem hohen qualitativen Standard gewährleisten zu können, wurden die Rahmenbedingungen für die Mobilfunkberatung im BKZ.SH auf- und ausgebaut. Bereits am 1. Juli hat Janpeter Bendfeld, bislang Breitbandberater des BKZ.SH, den Bereich Mobilfunk übernommen. Finanziert wird das Projekt aus Mitteln des Sondervermögens Breitband des MWVATT und einem Eigenanteil der Kommunalen Landesverbände (SHGT, SHLKT, StV).

Die neuen Aufgaben des BKZ.SH im Bereich Mobilfunk umfassen hauptsächlich

  • die Datenerfassung und Auswertung der Mobilfunkversorgung durch die einzelnen Mobilfunknetzbetreiber, auch durch eigene Messungen;
  • die Beratung von Kommunen, Breitbandzweckverbänden und Stadt- und Gemeindewerken beim 4G- und 5G-Ausbau;
  • Schulungen für Bürgermeisterinnen/Bürgermeister und Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter aus den kommunalen Verwaltungen;
  • Bereitstellung von Informationsmaterialien.

Ihre Ansprechpartner

Richard Krause Geschäftsführer Tel: 0431 570050-95
E-Mail:
Janpeter Bendfeld Mobilfunkberater Tel: 0431 570050-99
E-Mail: