Herzlich willkommen beim Breitband-Kompetenzzentrum Schleswig-Holstein e. V.

Schon heute und noch mehr in der Zukunft brauchen wir nicht nur Straßen, Energienetze und andere (öffentliche) Infrastrukturen, sondern ebenso Breitband-Hochgeschwindigkeitsnetze. Deshalb setzt das Land Schleswig-Holstein schon seit 2013 auf eine Glasfaser-Infrastruktur. Das BKZ.SH dient dabei als zentrale Beratungs- und Koordinierungsstelle des Landes, der Kommunen und der kommunalen Gebietskörperschaften. Wir begleiten und unterstützen alle Akteure im Land, die den Ausbau eines flächendeckenden Glasfasernetzes vorantreiben und dazu beitragen, dass Schleswig-Holstein bis 2025 mit schnellstem Breitband versorgt wird. Glasfaser ist die einzige Technologie, die den Anforderungen an das Internet von morgen genügt und zugleich den Wirtschaftsstandort und die Attraktivität des ländlichen Raumes massiv aufwertet. Dieses ambitionierte Ziel können nur alle Schleswig-Holsteiner gemeinsam erreichen.

Aktuelles

FAQ zum neuen TKG mit Schwerpunkt auf Kommunen  

Am 1. Dezember 2021 ist das vollständig modernisierte Telekommunikationsgesetz (TKG) in Kraft getreten. Das Gesetz soll nach dem Willen des […]

Glasfaser in Schleswig-Holstein Geschäftsführer Johannes Lüneberg im Interview mit Fiber for Future  

Johannes Lüneberg (Geschäftsführer BKZ.SH) über Ziele, Herausforderungen und Erfolge beim Glasfaserausbau in Schleswig-Holstein. Hier geht’s zum Interview mit Fiber for […]

Förderung von Coworking-Spaces im ländlichen Raum | Infos zum Förderantrag  

Das Innenministerium des Landes Schleswig-Holstein möchte das Netz der Coworking-Spaces in den ländlichen Räumen verdichten. Hierzu stehen im Landeshaushalt im […]

FAQ zum neuen TKG mit Schwerpunkt auf Kommunen  

Am 1. Dezember 2021 ist das vollständig modernisierte Telekommunikationsgesetz (TKG) in Kraft getreten. Das Gesetz soll nach dem Willen des […]

Mehr
Glasfaser in Schleswig-Holstein Geschäftsführer Johannes Lüneberg im Interview mit Fiber for Future  

Johannes Lüneberg (Geschäftsführer BKZ.SH) über Ziele, Herausforderungen und Erfolge beim Glasfaserausbau in Schleswig-Holstein. Hier geht’s zum Interview mit Fiber for […]

Mehr
Förderung von Coworking-Spaces im ländlichen Raum | Infos zum Förderantrag  

Das Innenministerium des Landes Schleswig-Holstein möchte das Netz der Coworking-Spaces in den ländlichen Räumen verdichten. Hierzu stehen im Landeshaushalt im […]

Mehr
58%
Vor 58% der Hausadressen liegt eine Glasfaserleitung und 41% der Hausadressen sind bereits angeschlossen. 71% der möglichen Hausadressen haben einen Glasfaseranschluss gebucht.
850
In 850 Städten und Gemeinden sind Glasfasernetze in Betrieb, in 137 Städten und Gemeinden werden derzeit Glasfasernetze errichtet und in 106 Städten und Gemeinden läuft die Ausbauplanung.
85%
Bereits 810 von 953 Schulstandorten (85%) haben einen Glasfaseranschluss an das Landesnetz. Bei 139 Schulstandorten erfolgt der Bau dieses Anschlusses noch in den Jahren 2022 oder 2023. Nur bei 4 Schulstandorten ist die Umsetzung noch unklar.
www.breitband-in-sh.de Hier finden Sie alles zum aktuellen Ausbaustand